+39 02 871 773 70   SOLO per clienti ISCRITTI
Lunedì-Venerdì 10:00 - 18:00 | NO Sabato-Domenica

Top
Aostatal zu Pferd – Turismo a cavallo
fade
21334
page-template,page-template-full-width,page-template-full-width-php,page,page-id-21334,page-child,parent-pageid-15164,theme-voyagewp,mkd-core-1.2.1,mkdf-social-login-1.3,mkdf-tours-1.4.1,woocommerce-no-js,voyage-ver-1.10,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1300,mkdf-blog-installed,mkdf-breadcrumbs-area-enabled,mkdf-header-standard,mkdf-sticky-header-on-scroll-up,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-slide-from-top,mkdf-fullscreen-search,mkdf-search-fade,mkdf-side-area-uncovered-from-content,mkdf-medium-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Valle d'Aosta A Cavallo in Valle d'Aosta SCEGLI LA TUA ESPERIENZA

Reiten im Aostatal:

Val d’Aosta ist die kleinste Region in Italien, aber Gastgeber auf seinem Gebiet eine solche Vielfalt von Aspekten, die es zu einem Ziel besonders von Reitbegeisterten geschätzt, die ein allumfassendes Erlebnis in Kontakt mit der Natur zu leben.

Neben Giganten wie Mont Blanc (4.810 m), Mount Matterhorn (4.478 m), Monte Rosa (4.634 m) und Great Paradise (4.061 m) – die einzigen „4.000“, die vollständig in italienischem Hoheitsgebiet innerhalb des gleichnamigen Parks zum Schutz von Bäumen und einigen gefährdeten Tierarten wie Steinböcken, Gämsen, Murmeltiere und Ermellini enthalten sind– einmaliges Szenario, ist das Gebiet von Valdostano die Heimat von Kirchen, Schlösser, Römische Denkmäler Und Glaubensrouten entlang der Via Francigena ruhig auf dem Sattel eines Pferdes zu besuchen.

Beginnend mit Aosta, die Provinzhauptstadt, die Reiten in der magischen mittelalterlichen Atmosphäre von den vielen Burgen der Stadt geweckt, bis hin zu Saint-Vincent, im Herzen der Region, mit Trekking durchdiesam Wälder und Wanderwege zu alten Maultiersparks, alten Öfen, Dörfern, Dörfern und Burgen, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, Reittourismus im Aostatal es ist der beste Weg, um die Umwelt zu schätzen und seine naturalistischen, historisch-kulturellen und Essen und Wein Besonderheiten zu erfassen.

Unter den vorgeschlagenen Routen sind diejenigen, die am interessantesten sind, die Wanderungen zu Pferd von Valdostani Aromen die das Vergnügen der langsamen Reise zu Pferd zur Entdeckung der unberührten Ecken des Paradieses mit der Begegnung mit den typischen Produkten, Geschichte und Traditionen, deren Träger die Region ist, verbinden.

Die verschiedenen Reitzentren in der Region bieten Wanderungen und Reiten von verschiedenen Dauern, von einer einfachen Stunde bis zu mehreren Tagen, Reitkurse Jungen (und nicht) und werden Förderer von Volksdemonstrationen, die das edle Tier zeigen um dem Reittourismus als neuer Lebens- und Interaktionsweg mit dem Gebiet immer mehr Impulse zu verleihen.

Diana Easy

× Hai bisogno di assistenza?